Nachrichten


20 Jahre nach dem Erdbeben in Armenien
Bei Naturkatastrophen ist die internationale Hilfsbereitschaft groß - doch nach wenigen Wochen meist vorbei. Vor 20 Jahren wurde Armenien von einem Erdbeben heimgesucht. Tausende leben bis heute in Notunterkünften.

Charles Aznavour im Gespräch
Charles Aznavour ist sauer. Er will bald ein Konzert in Amerika geben, und der US-Veranstalter verlangt ein medizinisches Attest für die Versicherung des 84-Jährigen! Aznavour sieht das überhaupt nicht ein. Er sitzt im Chef-Büro des Pariser Musikverlages seines Entdeckers Raoul Breton, den er vor einigen Jahren gekauft hat, und wirkt höchst vital.

"Kriegsverbrechertribunale müssen künftig schneller arbeiten"
In der CNN-Reportage "Scream Bloody Murder" aktualisiert Chefkorrespondentin Christiane Amanpour Hintergründe über Völkermord: von Armenien bis Darfur

Eskalation im Tur Abdin
Das Kloster Mor Gabriel

Atatürk beleidigt: Ermittlungen gegen Professor
Ein türkischer Staatsanwalt ermittelt gegen den Bremer Professor Ronald Münch wegen Beleidigung des Republikgründers Mustafa Kemal Atatürk.

Armenier beklagen Enteignungen in Ostanatolien
Hunderte Kirchen in der Region werden von Schatzsuchern geplündert und als Ställe ruiniert

Armenier beklagen ... (2)
Die Universität von Edirne (Adrianopel) plant die Einrichtung eines armenischen Sprachinstituts

Benedikt XVI. empfängt den Katholikos von Kilikien der Armenier
Der Genozid am armenischen Volk und ökumenische Perspektiven

Schach-Olympiade: Sachsens hellste Köpfe kommen aus Armenien
Das Team aus Armenien gewinnt die Schach-Olympiade in Dresden. Das Mammutturnier wird zum Riesenerfolg mit 52 Millionen Zuschauern im Internet.

EU-Parlament: Schicksal der Minoritäten in der Türkei vor Augen geführt
Schicksal der Minoritäten in der Türkei wurde an Hand von zwei Veranstaltungen über das "Armenische Erbe" und über "Das Massaker von Dersim" vor Augen geführt