Nachrichten


Bundestag wird Völkermord benennen
Das Gedenken an die ermordeten Armenier im Osmanischen Reich berührt auch die Beziehungen zur Türkei. Der Bundestag will den Genozid nun doch beim Namen nennen.

Appell deutscher Wissenschaftler
Dr. Mihran Dabags Unterschriftenkampagne mit 150 Wissenschaftlern und die Veröffentlichung in "Der Kosmopolit" findet große Beachtung

Wissenschaftler im Einsatz
Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat den Bundestag aufgerufen, die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren im Osmanischen Reich klar als Völkermord zu benennen.

Offener Brief an Abgeordnete
Anerkennung jetzt! Keine Relativierung des Genozids an den Armeniern

ZAD: Berlin soll Völkermord an den Armeniern anerkennen
Der Zentralrat der Armenier in Deutschland drängt Bundesregierung und Bundestag, den Völkermord an den Armeniern durch das Osmanische Reich vor hundert Jahren anzuerkennen.

Franziskus: Die Dinge in Freiheit beim Namen nennen
Madlen Vartian, stellvertretende Vorsitzende des Zentralrats der Armenier in Deutschland e. V. (ZAD), sagte am Montag gegenüber der „Tagespost“: „Indem Papst Franziskus den Völkermord auch als Völkermord bezeichnet hat, hat er im Grunde der revisionistischen Politik einen klaren Standpunkt entgegengesetzt.“

Gedenkmesse im Petersdom
Papst Franziskus hat die Massaker an den Armeniern als Völkermord bezeichnet.

Cem Özdemir in Armenien
Zu Besuch in Eriwan.

Europäische Christdemokraten
Europäische Christdemokraten erkennen Genozid an den Armeniern an

Maxim-Gorki-Theater
Das Maxim-Gorki-Theater erinnert an den Völkermord an den Armeniern