Nachrichten


Gründung eines armenischen Bibliothek-und Archivzentrums in Deutschland
Liebe Freunde, der Zentralrat der Armenier in Deutschland (ZAD) plant die Gründung eines Zentralarchivs und einer Bibliothek in Deutschland. Zahlreiche Freunde und Förderer des ZAD haben bislang mit Sach- und Geldspenden dieses Projekt gefördert.

Der Vorstand des Zentralrats der Armenier in Deutschland wünscht Ihnen allen ein frohes Neues Jahr 2013 und gesegnete Weihnachten!
Շնորհավոր Նոր Տարի եւ Սուրբ Ծնունդ : Liebe Mitgliedsvereine, liebe Mitglieder und Freunde, am 4. November 2012 hat die Delegiertenversammlung des Zentralrats der Armenier in Deutschland (ZAD) bei seiner Jahreshauptversammlung in der Freien und Hansestadt Hamburg einen neuen Vorstand gewählt.

Wandeln auf den Spuren zweier Kulturen
Zentralrat der Armenier in Deutschland hatte junge Frauen und Männer nach Schöningen eingeladen.

Türkei: Menschenrechtler geben EU-Beitrittskandidaten Türkei schlechte Noten
Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) erklärte am heutigen Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Düsseldorf, die Türkei sei für die EU nicht beitrittsfähig, da es bei der eklatant schlechten Menschenrechtslage keine wesentlichen Vorschritte gäbe.

Trauer um den Papst der Kopten
Sehr geehrte Damen und Herren, zum Tode Ihres Papstes Anba Schenuda III unser herzliches Beileid. Die Koptische Kirche hat einen geistigen Führer verloren, der die spirituelle Kraft des Glaubens gegen alle Widerstände gestellt und den Menschen Mut und Zuversicht gegeben hat. Ihre Gemeindemitglieder in Deutschland sollen wissen, dass wir in ihrer Trauer bei ihnen sind.

Erdogan verzichtet auf Sanktionen gegen Frankreich
Nachdem Frankreich das umstrittene Völkermord-Gesetz verabschiedet hatte, hatten türkische Politiker mit heftigen Sanktionen gedroht. Doch Premierminister Recep Tyyip Erdogans Zorn war eher kalt.

Die Tragödie der Armenier entzweit Paris und Ankara
Die Türkei wehrt sich gegen den Begriff „Genozid“ für die Massaker von 1915, doch Frankreich legt für Leugner des Völkermords harte Strafen fest.

Zentralrat der Armenier fordert Ausweitung des § 130
Ein Anzweifeln der Massenvernichtung im Ersten Weltkrieg soll nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland unter Strafe gestellt werden.

Frankreich brüskiert die Türkei. Parlament in Paris will Leugnung des Völkermords an Armeniern unter Strafe stellen / Ankara zieht Botschafter ab
Paris – Die französische Nationalversammlung hat am Donnerstag ein Gesetz verabschiedet, das die Leugnung des Völkermords an den Armeniern unter Strafe stellt.

ARMENIER IN DEUTSCHLAND wollen Gesetz gegen Leugnung des Völkermords
Frankfurt, 22.12.11 (poi) „Wir brauchen ein solches Gesetz auch in Deutschland“: Mit diesen Worten hat der „Zentralrat der Armenier in Deutschland“ (ZAD) die Verabschiedung des neuen französischen Gesetzes kommentiert, mit dem die Leugnung des türkischen Völkermords an den Armeniern unter Strafe gestellt wird.