Studientag am Samstag, den 28.02.2015 ab 9.30 Uhr

Für Studierende, Interessierte und MultipliktorInnen in Schule, Kirche, Jugendarbeit und Politik

Begrüßung und Einführung -PD Dr. Katharina Kunter, Evangelische Akademie Frankfurt -Dr. Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank -Madlen Vartian, Stellv. Vorsitzende des Zentralrats der Armenier in Deutschland

Vorträge -Erinnern und Anerkennen: Deutschland als Vorzeigeland? Dr. Yvonne Robel, Uni Bremen

Der Völkermord an den ArmenierInnen - Zivilgesellschaftliche Auseinandersetzungen in Deutschland. Dogan Akhanli, Autor, Köln

Workshops I. Multiperspektivität als pädagogische Praxis in heterogenen Lernräumen. Céline Wendelgaß, Bildungsstätte Anne Frank II. Räume der Erinnerung und Räume des Vergessens: Deutschland, der Völkermord an den ArmenierInnen und die Shoah. Dr. Talin Suciyan, Uni München III. Traumafolgen in der generationalen Übertragung und das Reden über den Genozid. Dr. Kristin Platt, stellv. Leiterin des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung in Bochum http://www.bs-anne-frank.de/…/100-jahre-leugnung/studientag/