Zweitägige Kulturreise „ Auf den armenischen Spuren in Deutschland“

der Deutsch-Armenischer Kulturverein Rhein-Main Gebiet e. V. lädt Euch herzlich zur gemeinsamen Suche der armenischen Spuren in Deutschland ein. Unsere zweitägige Reisetour bietet die Möglichkeit einerseits umfassende Information über die in Deutschland verehrten Heiligen aus Armenien und nach ihnen benannten Kloster zu bekommen, andererseits mit Landsleuten und Freunden an einem vielfältigen Erholungs- und Kulturprogramm teilzunehmen.

Exkursion: Kloster Hirsau und St. Blasius  von 16.10.2010 bis 17.10.2010

Die Exkursion zum Kloster  Hirsau und und Dom     Blasius ist ein Teil unseres Programms, wonach unser Verein sich zum Ziel gesetzt hat, die armenischen Spuren im Deutschland ausfindig zu machen und diese unseren Landsleuten sowie unseren Freunden zu präsentieren. Das heißt also verschiedene Städte Deutschlands besuchen, gemeinsam die Geschichte erforschen sowie ein unvergessliches Abenteuer mit Freunden und Verwandten zu erleben.

Unsere erste Exkursion führt uns nach Baden-Württemberg, zum Kloster Hirsau in Calw. Die Klosterkirche, gebaut zwischen 830-838, wurde nach dem Heiligen Aurelius, Bischof aus Armenien, benannt. Im Kloster Hirsau ruhen heute noch die Reliquien des Heiligen. Hirsau war zeitweise eines der bedeutendsten Klöster Deutschlands. Die Klosteranlage diente sehr früh als deutscher Stützpunkt der clunyazensischen Reformbewegung.

Auf der Fahrt nach St. Blasien genießen wir den zauberhaften Sonnenuntergang bei einer Bootsrundfahrt auf der römischen Galeere Titus (Titisee - größter Natursee des Schwarzwaldes) mit einzigartigem Schwarzwaldpanorama. Am zweiten Tag unserer Tour werden wir den Dom St. Blasius besichtigen und mit einer Stadtrundfahrt unsere Reisetour abschließen.

 

Der Heilige Blasius stammte aus der Stadt Sebastia in Klein Armenien. Er ist der Patron der nach ihm benannten Stadt und Dom St. Blasius. Man kann ihn mit Recht zu dem größten Armeniern in der Geschichte nicht nur Deutschlands, sondern auch Europas zählen. Zur Zeit des römischen Kaisers Licinius beginnen die Römer Bischof Blasius wegen seines christlichen Glaubens zu verfolgen. Er erlitt den Märtyrertod und wird seit 316 als Märtyrer verehrt.

 

Für die Reise steht uns ein klimatisierter Komfortbus zur Verfügung. Kosten für die Fahrt, Übernachtung mit Frühstück, die Eintritte mit Führungen und die Schifffahrt auf den Titisee betragen:

Gesamtpreis  für Erwachsene: 80,- Euro

Gesamtpreis  für  Schüler und Studenten: 70,- Euro

Gesamtpreis  für  Kinder unter  16 Jahren: 40,- Euro

Für die Teilnehmer, die mit dem Bus nicht mitfahren werden, beträgt die Summe 45 Euro. Der Preis kann abweichen, wenn Sie nur ein Teil der Strecke mitfahren. (In solchen Fällen kontaktieren Sie uns bitte, damit wir für Sie entsprechende Preise nennen können.)

Die Anmeldefrist läuft bis  10. Oktober 2010.

 

Anmeldung: per E-Mail oder telefonisch

Den Gesamtpreis bitte an die unten angegebene Bankverbindung überweisen:

Bankverbindung:    Deutsch-Armenischer Kulturverein RMG

Postbank Mainz

Kontonummer: 465010602

Bankleitzahl: 50010060

Falls eine Überweisung nicht möglich ist, kann auch bar Vorort bezahlt werden.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

 

 

 

 

2-Tage-Programm:

Abfahrtszeit/-ort: Samstag, 16 Oktober 2010, um 9.30 Uhr in Wiesbaden Hauptbahnhof

Rückfahrt-Ankunft: Sonntag, 17. Oktober 2010, um ca. 20:00 Uhr in Wiesbaden Hauptbahnhof

 

Erster Tag , 16.10.2010

            09:30              Abfahrt nach Calw ( Kloster Hirsau)

            12:30              Besuch des Klosters Hirsau (mit zweistündiger Rundführung)

            15:00              Gemeinsames Mittagessen in Calw

            18:00              Bootsrundfahrt auf dem Titisee

            18:40          Fahrt nach St. Blasien

            19:00              Ankunft in St. Blasien ( Jugendherberge)

            20:00          Gemeinsames Abendessen in einem Lokal

            21:00          Unterhaltsamer  Abend mit einem schönen Musikprogramm (Gitarre )

Übernachtung in St. Blasien ( www.jugendherberge-menzenschwand.de )

 

Zweiter Tag,  17.10.2010

 

            08:30 - 09:15  Frühstückbuffet

            10:00              Zimmerabgabe

            11:00              Stadttour

            12:00              Mittagessen in der Stadt

            14:00              Besuch des Doms St. Blasius (mit 2-stündiger Führung)

            16:15           Rückfahrt nach Wiesbaden

     ca. 20:00           Ankunft in Wiesbaden Hauptbahnhof

 

Um eine  vertrauliche und nette Atmosphäre zu gewährleisten, unseren Teilnehmer das Gefühl zu vermitteln, ein „Stück Heimat" mitzuerleben, haben wir uns ein buntes Unterhaltungsprogramm während der gesamten Fahrt überlegt. Es warten auf Euch viele kleine Überraschungen. Das ganze Programm wird dabei mit armenischer Musik und Gesang untermalt. Wir  möchten Euch ein unvergessliches Erlebnis und Abenteuer anbieten und freuen uns auf Euer Vertrauen und Mitmachen.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 

 

 

  • Vereinsvorsitzende: Marine Karapetyan (Mobil: 0176 - 84023213)
  • Vorstandmitglied : Nelly Hovhannisyan (Mobil: 0179 -5495817)
  • Vorstandmitglied : Stepan Karapetyan (Mobil: 0172 -6760909)

 

E-Mail: kulturvereinRMG@googlemail.com