113 Todesopfer bei Flugzeugabsturz

Mit Bestürzung hat die Armenische Gemeinschaft Deutschlands heute von dem tragischen Absturz eines armenischen Passagierflugeugs vor der Schwarzmeerküste erfahren. Die Maschine war von der armenischen Hauptstadt Yerevan unterwegs zum russischen Kurort Sotchi. Wir verbeugen uns vor den 113 Menschen, die dabei den Tod fanden, und äußern unseren tiefes Beileid gegenüber den Angehörigen. Möge Gott den Seelen der Opfer ewige Ruhe geben und den Familien Trost und Kraft spenden.

Der Zentralrat der Armenier in Deutschland 3.5.2006